Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden

FOCUS EMPFEHLUNG 2018 — Orthopäde/Unfallchirurg — Hochtaunuskreis
Ihr Orthopäde in Königstein und Oberursel im Taunus

Golf Medical Coach

Medizinische Betreuung für Golfer

Golf wird immer beliebter und hat schon lange die Ecke der "Schönen und Reichen" verlassen. Golf hat die höchsten Zuwachsraten aller Sportarten in Deutschland. Aktuell kommen jährlich 30.000 neuen Golfern pro Jahr dazu. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der Golfer in Deutschland auf 500.000 verdoppelt.

Etwa die Hälfte aller Golfer ist älter als 55 Jahre. Dieses ist das kritische Lebensalter zunehmend an verschleißbedingten Krankheiten zu erkranken. Große Belastung im Golfsport und gleichzeitig besonders verschleißanfällige Gelenke sind die Wirbelsäule, Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenke sowie das Hüftgelenk.

Der rasant steigenden Anzahl an aktiven Golfspielern steht derzeit eine Versorgungslücke an behandelnden Ärzten gegenüber, die sich auf golfspezifische Erkrankungen und Verletzungen spezialisiert haben.

Chronische Erkrankungen sind häufig.

Eine erfolgreiche Therapie durch einen Sportmediziner kann nur durchgeführt werden, wenn der behandelnde Arzt Detailkenntnisse in der golfspezifischen Belastung hat.

Im Humanmedicum sind H.B. Henke und Dr. Christian Stolz nicht nur passionierte Golfspieler, sondern haben auch eine spezielle Ausbildung zum "Golf medical Coach" absolviert und können Sie hierzu bei Fragestellungen bestens beraten.