Information in EnglishInformation in Korean
Othopäde Chirurg

Knochendichtemessung

Osteoporosetherapie mit Knochendichtemessung (DXA-Technik)

In unserer Praxis wird die von der WHO empfohlene DXA Messtechnik angewandt mit der an Wirbelsäule und Schenkelhals gemessen wird (Duale Photonenabsorptiometrie oder 2 Spektren Röntgenabsorptometrie).

  • Messmethode der Wahl zur Bestimmung der Knochendichte an Wirbelsäule und Hüfte
  • Hohe Messgenauigkeit, gute Reproduzierbarkeit, geringe Strahlenbelastung
  • Zur Erfolgskontrolle einer medikamentösen Therapie
  • Ab einem Wert von mehr als 2,5 SD (StandardAbweichungen) unter der Knochendichte einer 30jährigen Frau spricht man von Osteoporose (T < -2,5)
 

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.